Ablauf einer Hypnosesitzung

Für eine erfolgreiche Hypnose und ein Coaching mit gutem Ergebnis, ist die gegenseitig passende "Chemie", sowie das Vertrauen und der Respekt zwischen Coach und Klient enorm wichtig. Nur so kann eine Grundlage für alle weiteren Schritte der Hypnose geschaffen werden. Nur wenn ich Ihre Bedürfnisse kenne, kann ich sie motivieren ...

 

Hier ist ein kurzer Überblick, wie ein Hypnose-Coaching bei mir abläuft:

  • Kontaktaufnahme per Telefon oder E-Mail: Sie nutzen mein Kontaktformular – oder rufen mich unter der Tel.-Nr. 0 28 34 – 311 88 51 an. Wir klären im Gespräch, ob Hypnose ein wirksamer Weg ist, um Veränderungen für Ihr Leben herbeizuführen. Danach können wir gerne einen Termin für ein unverbindliches Erstgespräch vereinbaren.

 

  • Um eine hohe Intensität und Wirkung für Ihre Hypnose zu erreichen, welche ganz auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist, sende ich Ihnen (wenn nötig) einen Fragebogen zu, der vor dem ersten persönlichen Gespräch von Ihnen ausgefüllt an mich zurück gesendet wird. 

 

  • Als Ihr Hypnose-Coach biete ich Ihnen für unser Vorgespräch einen sicheren Rahmen und eine vertrauensvolle Atmosphäre in meiner Praxis, in der wir über Ihr Anliegen sprechen. In diesem unverbindlichen Erstgespräch stimmen wir gemeinsam die Inhalte Ihrer anschließenden Hypnose-Sitzung ab. Wir besprechen (ggf.) den von Ihnen ausgefüllten Fragebogen, und jegliche Fragen, die Sie zur Hypnose stellen, werden von mir beantwortet.

 

  • Durchführung der Hypnose-Sitzung. Bevor wir mit der ersten Hypnose starten, haben Sie nochmal die Möglichkeit eventuelle Fragen zu stellen und sie werden ganz genau über den Ablauf informiert sein.

 

 

Ich bitte Sie zu beachten,

 

  • dass sie keine stressbehafteten Termine vor oder nach der Hypnose-Sitzung haben sollten. Richten Sie es am besten ein, dass ihre restlichen Stunden vom Tag nach der Hypnosesitzung so entspannt wie möglich verlaufen.

 

  • Alle Hypnosesitzungen werden individuell und bedarfsgerecht auf Sie zugeschnitten und vorbereitet! Um dies in der Praxis auch umsetzen zu können, plane ich für jede Sitzung sehr viel Zeit ein. Ein nicht rechtzeitig abgesagter Termin ist nicht nur für mich sehr unangenehm, sondern verhindert auch einem anderen Klienten einen früheren Termin wahrnehmen zu können. Termine können bis spätestens 24 h vor dem vereinbarten Termin kostenfrei telefonisch abgesagt oder verlegt werden. Werden Termine erst am Tag der Hypnose-Anwendung abgesagt (egal aus welchem Grund), stelle ich die Hälfte des Honorars in Rechnung. Wird der vereinbarte Termin nicht abgesagt und der Klient erscheint nicht, wird das volle Honorar fällig.