EMDR

Eye Movement Desensitization and Reprocessing

Ereignisse in unserem Leben können manchmal so intensiv sein, dass unsere Gefühle und unser Verstand dies einfach nicht in einem gesunden Kontext verarbeiten kann. Man spricht dann von einem Verarbeitungsproblem oder sogar einem Trauma. Ausgiebige Gesprächs-Intervention wirkt zwar im Umgang mit seelischen Belastungen in der Regel gut, dauert aber manchmal einfach viel zu lange, bis sich eine signifikante Verbesserung unserer Lebensqualität einstellt.

 

Und das ist heutzutage nicht unbedingt immer notwendig: Mithilfe von EMDR (auf deutsch: Desensibilisierung und Neu-Aufarbeitung mit Augenbewegungen) kann die Mauer einer schweren Belastung oft faszinierend schnell durchbrochen werden, der natürliche Verarbeitungsprozess der belastenden Probleme ungehindert anlaufen und ein unbeschwertes Leben beginnen.

 

Die EMDR-Methode besteht seit Beginn der 90er-Jahre. Sie wurde von der damals selbst schwer erkrankten Psychologin Dr. Francine Shapiro aus Kalifornien/USA ursprünglich entdeckt, als sie feststellte, dass schnelle Augenbewegungen ihre eigene psychische Belastung linderten. Sie bemerkte, dass negative Gedankenmuster abnehmen, wenn man sich darauf konzentriert und gleichzeitig die Augen bewegt.

 

Im Laufe der Zeit wurde EMDR dann für die Trauma-Verarbeitung psychisch verletzender Erlebnisse von Kriegsveteranen sowie Überlebende von sexuellen Übergriffen entwickelt und erfolgreich getestet. Mittlerweile hat sich EMDR auch zur Behandlung vieler anderer Probleme bewährt und Menschen von störenden Erinnerungen, negativen Selbstgedanken und physiologischer Erregung befreit.

 

EMDR gilt heute international als eine der effektivsten und besterprobtesten Methoden zur Behandlung der posttraumatischen Belastungsstörung und der deutsche wissenschaftliche Beirat für Psychotherapie hat diese Methode bereits im Jahr 2006 als effektiv und wissenschaftlich begründet anerkannt.

"Der Weg zum Glück führt durch das Gehirn"

(Tiki Küstenmacher)

Nachdem EMDR in den Folgejahren seiner Entstehung immer besser weiterentwickelt wurde, wird sein überaus großes Potenzial heute, so wie auch in meiner Praxis sehr effektiv im Bereich Coaching, als auch in Verbindung mit Hypnose eingesetzt. 

 

EMDR kann zur Lösung fast jeglicher Emotionen aus unverarbeiteten Erinnerungen wirken. Es sind nicht immer schwerste traumatische Erfahrungen, die uns im Leben einschränken können. Auch persönliche Schicksalsschläge, Enttäuschungen, Niederlagen, Zurückweisungen oder plötzliche, einschneidende Veränderungen in unserem Alltag können unser Leben belasten.

Sie sind im Grunde in einem blockierten oder ungenügend integrierten Gedächtnisnetzwerk im Gehirn verankert und wurden so gespeichert, wie sie zum Zeitpunkt des Ereignisses erlebt wurden, sozusagen “in der Zeit eingefroren“.

Diese sogenannten Mini-Traumata lassen sich hervorragend mit EMDR im Coaching bearbeiten, ohne dass man sie noch einmal durchleben muss.

EMDR-Coaching – Wie läuft es ab?

Nach einem sehr ausführlichen Anamnesegespräch wird Dein belastendes Thema gezielt und in einzelnen Schritten bearbeitet und wir folgen einem klar definierten, achtstufigen EMDR-Protokoll.

 

EMDR arbeitet überwiegend mit bilateralen Augenbewegungen (ggf. auch mit “Tapping“ oder auditiver Stimulation) und bewirkt hierdurch neuronale Veränderungen im Gehirn, um Deinen emotionalen und physiologischen Stress von störenden Lebenserfahrungen zu befreien. Während der Sitzung bist Du die ganze Zeit bei Bewusstsein. Du musst bestimmte Ereignisse nicht noch einmal durchleben, sie müssen Dir nicht einmal bekannt sein. Es ist ausreichend, wenn ein Gefühl oder ein Bild zu der Situation erzeugt wird.

 

Die herbeigeführten Augenbewegungen sind mit den Augenbewegungen im REM-Schlaf vergleichbar, der Phase des Schlafes, in der die Geschehnisse des Tages verarbeitet werden. Dabei bewegen sich Deine Augen ganz von allein sehr schnell hin und her, damit so das problemlose Synchronisieren  beider Gehirnhälften wieder stattfinden kann. Bei der EMDR-Anwendung - so könnte man sagen - wird demnach die REM-Phase im Wachzustand simuliert. 

 

Sobald im Verlauf der Anwendung eine spürbare und sichtbare Entlastung auf körperlicher, emotionaler Ebene erfolgt ist, werden Deine negativen Stress-Symptome durch Deine positiven Ressourcen verändert.

 

Nach einer erfolgreichen EMDR-Anwendung erleben die meisten Klienten sofort eine deutlich spürbare seelische Entlastung und auch ihre physiologische Erregung lässt wesentlich nach. Es ist ihnen wieder möglich, einen wertfreien Blick auf die Dinge zu bekommen.

 

EMDR bereichert meine Arbeit sehr, da man hiermit sehr große Erfolge erzielen kann und es auch ausweglos erscheinende Blockaden häufig in kurzer Zeit zu lösen vermag.

Wie kann EMDR für Dich hilfreich sein?

Hier findest Du eine Auflistung von Beispielen für EMDR-Anwendungen:

Persönliche EMDR-Themen


  • Belastende Erinnerungen, Gedanken und Gefühle verarbeiten
  • Unruhe und Konzentrationsstörungen bewältigen
  • Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen stärken
  • Unerwünschtes Verhalten ändern (z. B. weniger Zucker, Schokolade, etc. essen)
  • Probleme mit dem Körperbild auflösen
  • Unsicherheiten im Umgang mit Menschen auflösen
  • Gelassener Flugreisen angehen
  • Zähneknirschen beenden
  • Alpträume verarbeiten
  • Eifersucht oder Liebeskummer bewältigen
  • Schwierigkeiten beim Lernen
  • Vor- und Nachbegleitung bei Operationen
  • Leistungssteigerung im Sport
  •  und vieles mehr

Berufliche EMDR-Themen


  • Stressbewältigung
  • Motivation steigern
  • Ziele erreichen
  • Lampenfieber, Furcht vor öffentlichen Auftritten und Präsentationen
  • Unbehagen vor Gesprächen mit Mitarbeitern oder dem Chef
  • Unsicherheit vor Kundenterminen
  • Hemmungen bei Verkaufsgesprächen, Konfliktgespräche und deren Planung
  • Helfersyndrom bearbeiten
  • Stressreduktion und Stressmanagement
  • Sprachen besser lernen
  • und vieles mehr

 

 


Preis

Mein Honorar für eine EMDR-Anwendung beträgt 80,- Euro pro Stunde und wird minutengenau abgerechnet.

Bist du bereit, die Vergangenheit loszulassen?

Ich berate Dich gerne ausführlich, individuell und kostenlos unter

Tel. 0 2834 - 3118851

oder fülle bitte mein Kontaktformular aus und teile mir mit, zu welcher Zeit Du am besten erreichbar bist. Ich rufe Dich dann gerne zurück.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.