Du hast eine Frage zur Hypnose? Sehr gerne!

In einem Gespräch können wir gerne gemeinsam herausfinden, was Hypnose für Dich erbringen kann. Rufe mich direkt unter Tel. 02834-3118851 ** an oder fülle das Kontaktformular aus!

 

Ich rufe Dich gerne unter deutscher Festnetz- oder Handynummer zurück und freue mich auf Dich!

** Bitte beachte, dass unsere Telefonanlage anonyme Anrufe / unterdrückte Rufnummern blockiert.

Covid-19 - Aktuelle Informationen zu Corona und Hypnose-ANWENDUNGEN

Termine können wahrgenommen und weiterhin gebucht werden

 

Aufgrund der ab dem 02. November 2020 geltenden Corona-Beschlüsse der Bundesregierung möchte ich Euch mitteilen, dass der Betrieb von HYPNOSE-STRAELEN unter Berücksichtigung maximaler Hygienemaßnahmen weiterläuft.

 

Alle Termine sind wie immer so koordiniert, dass nur mein Klient*in und ich im Praxisraum anwesend sind. Zur Begrüßung (und zur Verabschiedung) biete ich Dir zwar nicht die Hand an - schenke Dir dafür aber selbstverständlich mein Lächeln! Der Praxisraum wird nach der Hypnose-Anwendung gut gelüftet, Türklinken, Gäste-WC und weiteres Mobiliar regelmäßig desinfiziert. Zudem benutze ich hochwertiges Ärztekrepp zur hygienischen Liegen-Abdeckung. Auch der geforderte Sicherheitsabstand von 1,5 Metern während des Gespräches und der Hypnose-Anwendung wird von mir gewährleistet. Vorsichtsmaßnahmen sind damit bestmöglich gegeben und der Arbeit mit Tranceprozessen nicht abträglich!

 

Um Deine Sicherheit zu gewährleisten, führe ich ausschließlich Einzelsitzungen durch, Begleitpersonen können derzeit leider nicht während der Vor- und Nachgespräche anwesend sein.

 

Ich freue mich, Dich auch während dieser noch andauernden Corona-Ausnahme-Zeit kompetent, mit Herz und Verstand begleiten zu dürfen.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

RECHTLICHER HINWEIS

 

Ich möchte Sie ausdrücklich darauf hinweisen, dass die auf meiner Webseite aufgeführten Arten von Hypnose-Anwendungen ausschließlich dem Aktivieren der Selbstheilungskräfte dienen. Für eine seriöse Hypnose-Therapie kann naturgemäß keine Erfolgsgarantie gegeben werden. Ich gebe keine Heilversprechen ab und bin nicht autorisiert Diagnosen zu stellen.

 

Hypnotische Anwendungen sind keinesfalls Ersatz für psychologische, medizinische oder psychiatrische Behandlungen und Beratungen.

 

Im Falle akuter, regelmäßig andauernder Beschwerden ist es unbedingt notwendig einen Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen aufzusuchen.

 

Sollte ich im Laufe meiner Anwendungen auf ein körperliches oder psychisches Problem stoßen, welches nicht im Bereich meiner Kompetenz liegt, behalte ich mir vor, Sie zur medizinischen Diagnose an einen Gebietsarzt oder Psychotherapeuten zu verweisen.

 

 

Im Folgenden findest Du eine Liste von Kontraindikationen. Im Anschluss werden diese eingehender besprochen und erläutert:

 

Hypnose sollte nicht oder nur mit besonderen Kenntnissen bzw. nach Absprache mit dem behandelnden Facharzt und einer entsprechenden medizinischen Qualifikation angewandt werden bei:

 

  • Psychosen (z. B. Schizophrenie, Bipolare Störung, Endogene Depressionen...)
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Epilepsie und ähnlichen Anfallserkrankungen
  • Herzerkrankungen
  • Erkrankungen des zentralen Nervensystems
  • Thrombose
  • Depressionen (*bestimmte Arten, siehe unten)
  • ADS (bestimmte Formen)
  • kürzlich vorgefallenem Herzinfarkt oder Schlaganfall
  • geistig behinderten Menschen
  • Suchterkrankungen (Drogenabhängigkeit, Alkoholabhängigkeit, Medikamentenabhängigkeit)
  • Einnahme von Psychopharmaka
  • Schwangerschaft (hier sollten nur bestimmte Hypnosetechniken von speziell dafür ausgebildeten Therapeuten angewandt werden)

Außerdem wende ich Hypnose aus ethischen bzw. rechtlichen Gründen nicht an:

  • bei Kindern und Jugendlichen ohne die ausdrückliche Genehmigung des gesetzlichen Vertreters
  • bei Menschen mit Glaubenskonflikten (einige Religionen sehen die Hypnose auch heute noch trotz aller medizinischer Erkenntnisse und Erklärungen als Zauberei an)
  • bei Menschen, die Angst davor haben, hypnotisiert zu werden

 

 

REGELUNG BEI TERMINABSAGEN

 

Alle Hypnosesitzungen werden individuell und bedarfsgerecht auf Dich zugeschnitten und vorbereitet! Um dies in der Praxis auch umsetzen zu können, plane ich für jede Sitzung sehr viel Zeit ein. Ein nicht rechtzeitig abgesagter Termin ist nicht nur für mich sehr unangenehm, sondern verhindert auch einem anderen Klienten einen früheren Termin wahrnehmen zu können. Ich berufe mich bei Umsatzausfällen auf die vom Gesetzgeber gem. § 615 BGB geschaffene Möglichkeit bei kurzfristig abgesagten oder gänzlich versäumten Terminen eine Ausfallgebühr zu berechnen. Termine können bis spätestens 24 h vor dem vereinbarten Termin kostenfrei telefonisch abgesagt oder verlegt werden. Werden Termine erst am Tag der Hypnose-Anwendung abgesagt, fällt die Hälfte des Stunden-Honorars an (40,- EUR). Wird der vereinbarte Termin nicht abgesagt und der Klient erscheint nicht, wird ein volles Stunden-Honorar (80,- EUR) fällig. Ich bitte um Dein Verständnis.

 

 

Bitte beachte meine Datenschutzerklärung.